Diary Fashion Fashion Diary

Ein graues Haar

…wieder geht ein Jahr. Ok dieses besagte graue Haar habe ich bislang auf meinem Kopf noch nicht entdeckt 😀 Und dass trotz all den Stress dem ich (meist selbstverschuldet) ausgeliefert bin. Deswegen kann ich nun sagen: Dany, für deine nun 29 Jahre hast du dich gut gehalten 🙂Die Arbeit hält mich von der Sonne fern, ich rauche nicht und vom Alkohol bleibe ich zu 95% des Jahres auch fern, dazu kommt noch der Sport. Also die einzigen Dinge die mein Gesicht mit Falten überziehen sind Stress und ganz viel Humor. Erkennt man gut an Stirn und Mund 😀 Die Augenringe an teilweise zu wenig Schlaf und leider zu dünner Haut.

Gute Gene

Doch ich kann mich beim Blick in den Spiegel von Kopf bis Brust so gar nicht beschweren. Auch wenn ich für Fettpolster Veranlagungen nicht die besten Gene abbekommen habe, so kann ich mich ansonsten echt glücklich schätzen 🙂 Mit fast 30 von Anfang 20 Jährigen angemacht zu werden, weil man vom Aussehen her gleich alt eingeschätzt wird? Da kann Frau nicht meckern 😉

Gut abseits der Brüste, die sich aber mittlerweile auch immer mehr der Schwerkraft nachgeben, gibt es seit Jahren immer mal wieder ein Auf und Ab. Ganz nett war ich in den 29 Jahren nicht wirklich zu der Hülle die mich umgibt. Aber ich bin zumindest auf dem Weg entspannter mit meinem Körper zu werden. Nackig in einer Sammeldusche (FÜR FRAUEN!) noch vor 10 Jahren undenkbar, mittlerweile denke ich mir: „Körper ist Körper, wir haben alle unsere Makel und leben alle damit. Und hey, ich will nicht müffeln! Also Wasser Marsch!“

Kurz vor 30

Ich werde immer gefragt ob ich das neue Lebensjahr feiern werde…Meine Antwort lautet: NOPE. Denn  sind wir doch mal ehrlich, die Big Party lohnt sich erst für nen runden Geburtstag 😉 Der steht mir nächstes Jahr bevor und ihr könnt euch sicher sein, da werde ich einiges auffahren! Pläne bin ich bereits am schmieden. So stay tuned 😉

Doch so kurz vor 30 blicke ich zurück und überlege was ich bisher schon so alles erreicht habe was ich mir auf meine Lebens-to-do-List gesetzt hatte. Ich schau jetzt einfach mal verlegen zur Seite und sage ich habe ja nun noch 365 Tage um noch einiges zu schaffen. Ein Jahr kann ganz schön lang sein 😀 Eine größere Wohnung, einen Mann an meiner Seite, ein gutes Einkommen? Ich bin mir sicher das kommt alles zu seiner Zeit und mit Glück noch vor der 3 und der 0 in Kombination als Altersangabe.

Blazer: ZARA // Shirt: Bershka // Hose: Stradivarius // Tasche: PINKO // Schuhe: Dr. Martens

Vom Erwachsen werden

Auch kann ich euch – Stand heute – nicht garantieren das ich mich als Erwachsene fühle und frage mich ob und wann der Fall eintritt das ich genau das von mir behaupte. Reifer ja, aber erwachsen? Das sind irgendwie alle anderen um mich rum die nun heiraten und/ oder Kinder bekommen. Sollen die das übernehmen – vorerst 😉 Mal sehen was das Schicksal noch so in nächster Zeit für mich bereit hält, denn wenn ich eines gelernt habe, dann das es immer für Überraschungen gut ist!

Zumindest ist aus dem kleinen Punkgirl eine kleine Business Punkerin geworden und darauf bin ich mehr als stolz! Da darf auch als Understatment die Farbe Rosa getragen werden. Hauptsache ich bleibe mir und meiner Linie treu.

HAPPY BIRTHDAY DANY

So, ich verabscheu mich nun in den Tag und wünsche mir mal ganz egoistisch Alles Gute zum heutigen Ehrentag 🙂 Ach und bevor ich es vergesse hinterlasse ich euch noch einmal den Ohrwurm vom Anfang: „Ein graues Haar, wieder geht ein Jahr! Alles Gute, Danke, klar. Immernoch ein Grund zu feiern, erst recht mit grauem Haar. Wir feiern jede neue Falte die nötig war, jedes viel zu früh ausgefallene Haar…“ (PUR) 😉

In diesem Sinne,
Rock on!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.