Fashion Fashion Diary

Good things take Time

Wie sagt ein altes Sprichwort? Gut Ding will Weile haben. Dem stimme ich voll und ganz zu. Hat mich doch mein Leben bisher gelehrt das die guten Dinge nicht eben mal so passieren. Doch, was wenn dann doch einmal die Ausnahme der Regel passiert? Wenn sich etwas so schnell so gut anfühlt?

Wie ihr wisst fliege ich schon nächste Woche nach Los Angeles. Sau krass! Und nach wie vor so unglaubwürdig für mich. Während ich diese Zeilen schreibe kann ich es eigentlich noch gar nicht glauben. Auch wenn ich den Blick auf meinen Reisepass habe.

Live fast, die young

Wenn man so will geht alles gerade so schnell. Vielleicht zu schnell um das alles zu realisieren? Ich habe Angst morgen aufzuwachen und es war eigentlich alles nur ein Traum? Aber dann hätte ich wohl das ganze Jahr erträumt. Denn gefühlt ist dieses Jahr eine Art Highspeed Jahr 😀 Von Festivals, über Kooperationen, Menschen die ich kennen gelernt habe – es ging alles so schnell. So geil. Ich würde es fast wie in einem Rausch beschreiben. Und nun ganz ehrlich? Wer möchte da bitte aufwachen und merken es war alles nur geträumt?

Auf der anderen Seite denke ich mir: Nein es geht nicht zu schnell! Denn mein bisheriges Leben war die lange Vorbereitung auf alles was nun folgt. Ich habe dem „Ding“ genug Weile gegeben, sodass ich nun alles was kommt einfach nur genießen kann. Den Rausch der Droge auskosten darf ohne Reue. Ohne böses Erwachen. Nun darf ich die Lorbeeren, für all die Entbehrungen die ich in meinem bisherigen Leben ertragen habe, einsammeln. Ein blauäugiges Denken? Wird sich zeigen.

Just say Yes

Aber natürlich renne ich nun weder Kopflos, noch blind, sich neu auftuende Wege entlang. Ein bisschen Sicherheit und abwägen muss einfach sein. Ein bisschen Abwarten. Die Dinge auf sich zukommen lassen und abschätzen.

Doch wenn sich etwas einfach richtig anfühlt und tatsächlich voll natürlich, dann sollte man einfach ja dazu sagen. Denn was mich nie getäuscht hat war mein Bauchgefühl. Gut, zugegeben, ich habe manchmal nicht auf eben dieses gehört, einfach weil der Kopf es nicht glauben wollte. Aber mit dem Alter wird man ja auch weiser 😉

Ich sage momentan ‚Ja‘ zu allem neuen was kommt, bin aufgeschlossen und abwartend wie es sich entwickelt.

In diesem Sinne, Rock On
Dany

Pullover: Jake*s
Rock: ZARA
Tasche: Lili Radu x Sony Xperia
Schuhe: Vans

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Loredana
    02/11/2017 at 7:46 am

    Es freut mich wirklich so für dich!!!! Und vielen Dank dass du uns daran teilhaben lässt – hast recht. Genieß es. Why not

    • Reply
      Dany
      03/11/2017 at 2:43 pm

      Hey Loredana,
      genau – why not? Und wenn es schief geht war ich zumindest in LA 😉
      So denke ich es mir, wobei ich mittlerweile das gute Bauchgefühl habe das alles gut gehen wird 🙂

      Fühl dich gedrückt,
      Dany

  • Reply
    Daniela
    03/11/2017 at 10:11 am

    Der Pullover ist wunderschön und hat zu 90% auch die richtige Message. Das gute Dinge eben einfach mal so ganz fix funktionieren, ist doch eher die Ausnahme 😀 Ich freu mich jedenfalls für dich! 🙂

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • Reply
      Dany
      03/11/2017 at 2:41 pm

      Hey Namensvetterin 😀
      Oder? Ich wusste nicht wann ich mit den Bildern einen Post machen werde, aber sie haben so krass gepasst!
      Ich gebe Dir vollkommen recht, gute Dinge passieren nicht einfach 🙁 Wahrscheinlich habe ich mein positives Karma Konto genug aufgebaut 😀
      Dankeschön Maus 🙂

      Liebe Grüße,
      Dany

  • Reply
    Caroline
    03/11/2017 at 11:50 am

    Wow mega – nach Los Angeles. Das freut mich für Dich und ich wünsche Dir ganz viel Spass.
    Freue mich auf die Bilder aus LA.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

    • Reply
      Dany
      03/11/2017 at 2:38 pm

      Hey Caro 🙂
      Vielen lieben Dank! 🙂 Ich kann es echt kaum erwarten 😀
      Vor allem dann alle Eindrücke zu teilen.

      Fühl dich gedrückt,
      Dany

    Leave a Reply