Sport

Laufmotivations Tipps

Kennt ihr das? Obwohl ihr euch fest vorgenommen habt laufen zu gehen gibt es 1000 andere Sachen die eine höhere Wichtigkeit haben? Aber nur aus dem Grund weil ihr euch nicht motivieren könnt laufen zu gehen?

Da auch ich mich manchmal überwinden muss die Laufschuhe anzuziehen habe ich euch mal 7 Motivationstipps aufgeschrieben 🙂 Denn ich befinde mich selbst gerade in den Vorbereitungen zum 4. Frauenlauf am 30. Juni in Mannheim. Ich werde auch mit einem Blogger Team an den Start gehen und verlose noch Plätze für mein Team, mehr dazu nach meinen Tipps 🙂

Hier meine Motivations Tipps zum Laufen:

1 Der richtige Soundtrack
Du findest Laufen langweilig? Würze deinen Lauf mit der richtigen Musik! Musik kann so viel bewirken, denn bei der richtigen Musik möchten wir uns einfach bewegen 🙂 Zum Laufen höre ich am liebsten Punkrock, denn der schnelle Beat treibt mich regelrecht an! Du hörst aber lieber etwas anderes? Dizzee Rascall oder das neue Album von Materia? Egal was euch bewegt, es ist euer Laufsoundtrack. Und ja stumm mitsingen ist definitiv erlaubt 😉 Damit man das Handy während dem Lauf nicht die ganze Zeit in der Hand halten muss empfehle ich Armtaschen.

Hier meine Laufplaylist:

2 Weniger ist mehr
Du musst nicht sofort 5 km in 20 Minuten abrocken! Laufen soll Spaß machen und vor allem am Anfang soll man es nicht übertreiben. Lauf also in deinem Tempo und so lange wie du kannst. Wenn du nach einem Lauf total kaputt bist kann es sein das du den nächsten Lauf mit einem schlechten Gefühl verbindest und dann der innere Schweinehund doch gewinnt 😉

3 Ein neues Laufoutfit
Was motiviert mehr als ein neues Laufoutfit? In neuen Sachen möchte man einfach loslegen und sie zur „Schau“ tragen 🙂 Kleiner Tipp, abends schon das Laufoutfit nebers Bett legen, so schlüpfst du morgens rein ohne lange darüber nachzudenken. Auch schon Stücke in die man sich immer reinschälen muss, wie den Sport BH, tagsüber anziehen. So fällt es einem auch nach der Arbeit leicht noch laufen zu gehen und sich nicht direkt auf die Couch zu schmeißen 😉

Hier ein Paar Outfit Ideen:

4 Belohn dich
Du kannst dir ja eine kleine Laufspardose machen. Also für jeden Lauf den du bewältigst wirfst du einen von dir selbst bestimmten Betrag in die Dose werfen. Am Ende des Monats gönnst du dir etwas von dem Geld.

5 Setz dir Ziele
Was auch motiviert ist es sich ein Ziel zu setzen. In 3 Monaten möchte ich 10 Kilometer laufen können, oder ich möchte meinen 5 Km Lauf in unter einer halben Stunde schaffen? Setze es dir als Ziel und glaube mir, das motiviert einen!

6 Neue Routen suchen
Ich suche mir immer neue Wege, die alle unterschiedlich sind. Es gibt für mich nichts schlimmeres als Einheitsbrei, deswegen mag ich es auch nicht im Winter auf dem Laufband zu laufen. Es passiert nichts und du starrst immer nur auf die gleiche Stelle. So ist es auch wenn du immer die gleiche Route nimmst. Lauf frei Schnauze und auch mal Wege die du noch nicht gelaufen bist. Neue Eindrücke machen definitiv Spaß beim Laufen 🙂

7 Gemeinsam Laufen
Verlege doch mal den Plausch mit deiner Freundin nach draußen, beim gemeinsamen Laufen 🙂 Daher finde ich es auch gut das es bei uns immer mittwochs den Frauenlauftreff am unteren Luisenpark gibt 🙂

 

4. Mannheimer Frauenlauf

Das sind gute Tipps und hoffentlich auch motivierend 🙂 Laufen soll Spaß machen und nur darauf kommt es an. Daher habe ich für alle Mannheimerinnen und Mädels, Laufanfänger wie Fortgeschrittene, aus der Umgebung nun eine tolle Neuigkeit: Bildet zusammen mit mir beim 4. Frauenlauf ein Blogger Team! 

Ich verlose…*Trommelwirbel*… 5 Startplätze für den Frauenlauf! Wie ihr mitmachen könnt? Kommentiert einfach diesen Post 🙂 Die Gewinnerinnen werden am 15.06.2017 gezogen! Egal ob Laufanfänger oder Fortgeschrittene, jede kann mitlaufen. Ich freue mich über jede in meinem Team.

Eure,
Dany

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Jasmin Franke
    08/06/2017 at 5:29 pm

    Hallo Dany ich hätte voll Lust in deinem Team mit zulaufen 😍 Wie du sagst zusammen macht es einfach mehr Spaß

    • Reply
      Dany
      20/06/2017 at 8:48 am

      Hey Jasmin,
      das freut mich 🙂 Sorry für die verspätete Antwort, aber du bist in meinem Team dabei!
      Kannst du mir deine Adresse per Mail schreiben? thediaryofd@web.de

      LG Dany

    Leave a Reply