Fashion Fashion Diary

Mailand Fashion Week 2016 – No21

Mailand Fashion Week 2016

Fashion Week, der Traum jedes Modebloggers. Einmal, auch wenn nur für eine Show (und was für eine!), Fashion Show Luft geschnuppert zu haben 🙂 Und nicht etwa Berliner Fashion Week Luft, nein, gleich die große internationale Luft! Um genauer zu sein der süße Duft der Mailänder Fashion Week 🙂

Daher gab es auch nur ein kurzes Zögern bei mir, als Vanessa von TheVelvetFlamingo mich vor ein paar Wochen fragte ob ich sie auf eine Show nach Mailand begleiten würde. Ein Zögern auch nur deswegen, da ich nicht wusste ob ich für diesen Zeitraum frei bekommen würde. Denn mal ganz ehrlich unter uns, dort dabei zu sein, dem Who is Who der Modebranche zu begegnen, ist eine der einmaligen Chancen die man sich nicht entgehen lassen sollte, oder? Denn wer kann schon sagen er war auf einer Show auf der sich die Chefredakteurin der Cosmopolitan, Anna del Russo & Chiara Ferragni die Hand geben? Eben!

Einmal Fashion Week zum mitnehmen bitte!

Genau so ging es mir auch und ich war überglücklich als alles geklärt war und es hieß: Mailand – wir kommen! 🙂 Gut im Nachhinein weiß ich das ich mich bei meinem Outfit zu sehr versteift habe, nicht wirklich glücklich mit der Wahl bin. Ich war nicht ich, ich kam mir total underdressed vor und irgendwie fehl am Platz. Mein so geht es mir oft.

Da frage ich mich, warum mache ich diesen Blog? Was macht mich besonders das es sich lohnt meinem Blog zu folgen, mir zu folgen? Wie oft stehe ich vor meinem Spiegel , denke: Ja das sieht gut aus so. Doch wenn ich dann bei der Arbeit bin sehe ich meine Kollegin (die wirklich Style hat!) und stelle mich in Frage. Hab das Gefühl mein Style ist immer etwas neben der Spur 🙁 Sie hätte zum Beispiel mehr Gründe einen Fashion Blog zu machen als ich – ein Gespür für Mode, eine tolle Figur & hübsch obendrein.

Das gleiche Gefühl hatte ich auch bei der Show von No21. Ich war wie der Paradiesvogel unter Paradiesvögeln, aber eher im negativen Sinne 😀 Ich hatte mir so viele Outfits überlegt, mindestens 10 Outfits in meinem Koffer dabei. Dann wollte ich unbedingt einen extra gekauften Pulli und Schuhe anziehen und naja…im Nachhinein bin ich nicht zufrieden, denn es war absolut nicht ich. Ich habe den anderen ihre Styles viel mehr abgekauft als mir meinen eigenen selbst.
Gut eine Erfahrung mehr im Leben gemacht! Egal was kommt zu mir selbst stehen und tragen was gefällt egal was andere sagen.

img_5866_02

No21 Numeroventeuno
Zur Show und allem drumherum.

Wahnsinn! Ich kann echt nur sagen das ich geplättet bin, nach wie vor! Mit dem Taxi ging es von unserem Hotel zur Show von No21. Wir kamen dort an und wussten erst mal nicht wirklich ob wir richtig waren Nachdem aber die Straßen um die Location sich schon langsam füllten und vereinzelt Fashionistas auftauchten wussten wir das wir doch richtig waren. Vor dem Eingang standen bereits die Fotografen und warten hungrig auf die gesamte Fashionmeute. Drinnen war alles sehr industriell und noch recht leer. Wir fanden unsere Plätze und hielten Ausschau ob wir eventuell andere deutsche Blogger sehen.
Gut, wir sahen zwar keine deutschen Bloggerinnen, dafür hochkarätige ausländische Bloggerinnen wie Chiara Ferragni oder die Chefredakteurin der deutschen Cosmopolitan! Auch die Chefredakteurin der italienischen Vogue, Anna dello Russo, war da! Also trotz das es keine MEGA Show war a là Phillip Plein war, sondern eher eine kleine feine, war es eine sehr hochkarätige Show! Was mir nun im Nachhinein bewusst wird.

Lange warten für eine kurze Show

Die Show war zwar für 17:30 angesetzt, doch dauerte es bis ca 18 Uhr bis alle da waren und die Show wirklich los ging. So schnell wie sie begonnen hatte, so schnell war sie dann auch schon wieder vorüber. Da hatte man kaum das Handy gezückt um alles festzuhalten war die Show auch schon wieder vorbei 😀
Aber ich muss sagen eine richtig tolle Show! Die Schnitte, die Materialien, der Style! Wahnsinn. Die komplette schwarzen Outfits hätte ich so vom Laufsteg wegekauft. Highend Streetstyle würde ich es nennen. Viel Sportswear und zarte Stoffe, mit Folklore Verzierungen. Definitiv mein Style, I’m in Love. Dellacqua hat eine richtig schöne SS17 Kollektion auf den Laufsteg geschickt. Mehr davon bald in vollständiger Videoform 🙂

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Zoe Fashion & TheVelvetFlamingo das ich dabei sein durfte 🙂

20160921_172926_02img_5605_02img_5725_02img_5729_02img_5873_02 img_5880_02

Was sagt ihr zu meinem Outfit? Mache ich mir umsonst einen Kopf deswegen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar 🙂

Eure

Thnks_02

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Alex
    25/09/2016 at 11:49 am

    Vielleicht grundsätzlich, für mich ist Kleidung ein Hilfsmittel zum Ausdruck meiner Persönlichkeit, zusätzlich spiegelt sie bei einem besonderen Anlass meine persönliche Haltung dem Anlass gegenüber wieder. Einem festlichen Anlass zolle ich meine Wertschätzung durch festliche Kleidung. Um jetzt zu deiner Frage zu kommen, ich denke dein Outfit hat für dich nicht gepasst, einfach aus dem Grund, weil du besonders ausgefallen sein wolltest, die aber auf dem Event bewusst wurde welchen Wert die Veranstaltung für dich hat. Deiner eigenen Wertvorstellung würdest du nicht gerecht…nur so ein Gedanke. Unabhängig davon, Schönheit findet sich im Lächeln eines Menschen, nicht in seinem Outfit und davon hast du genug 🙂

  • Reply
    Vanessa
    25/09/2016 at 10:04 pm

    Du musst dir meiner Meinung nach keine Gedanken darüber machen, was dein Outfit angeht. Es war deine erste Show und fürs nächste Mal weißt du einfach, was da so abgeht.
    From Mannheim to Milan ist eben ein Step aus Sicht von Fashion.
    Und der Charakter zählt so viel mehr, als das Outfit :-*
    http://velvetflamingo.style

    • Reply
      Dany
      26/09/2016 at 9:03 pm

      Da gebe ich dir vollkommen recht! Nun bin ich schlauer und weiß es für das nächste Mal 😉
      :-*

  • Reply
    Natalie
    26/09/2016 at 12:25 pm

    Irgendwie traurig das so zu lesen. Du siehst auf dem Bild super aus und als ich das Outfit gesehen habe, dachte ich keineswegs „Das ist aber nicht Dany“
    Was Alex da sagt find ich ganz gut.
    Es ist klar, dass bei einem Event, bei dem es um Mode geht, dir tausend Einflüsse entgegen kommen und jeder um jeden Preis DAS Outfit tragen möchte. Ich finde, dass du dich da für eine doch sehr oberflächliche Veranstaltung selbst viel zu sehr runterziehen lässt.
    Du bist toll so wie du bist und das was du trägst passt gut zu dir, lass dich da nicht verunsichern. Das nächste Mal weißt du bescheid und kannst dich vielleicht so kleiden, dass du dich wohler fühlst. Von anderen was vortragen lassen solltest du aber meiner Meinung nach nicht. Denn genau DAS macht doch deinen Stil aus und deswegen folgen wir nicht dem 1000 Blogger mit dem gleichen ‚Super Style‘.

    • Reply
      Dany
      26/09/2016 at 9:02 pm

      Du bist so toll! Danke dir für diesen Kommentar 🙂 Das gleiche denke ich auch. Man muss es halt erst so akzeptieren 🙂 Fühl dich gedrückt :-*

    Leave a Reply