25. Juli 2017

Tough Mudder – Die Herausforderung

Leute ich kann es gar nicht glauben, ich, also ICH, werde am Tough Mudder Marathon teilnehmen! Wie es dazu kam? Tja, sagen wir mal Schicksal 😀

Die Sportlein in mir war schon immer neugierig und wollte an dem Marathon schon immer teilnehmen, aber ich habe mich einfach nie getraut. Denn der Tough Mudder Marathon hat es echt in sich! Ihr müsst es euch vorstellen wie ein Militär Bootcamp die man im Fernsehen mal gesehen hat 😀 Also laufen, durch Schlamm robben, Wände hoch rennen oder an Stangen entlang hangeln. Also absolut nicht einfach und wird so richtig schön anstrengend! Zudem hatte ich niemanden der mit mir den Scheiß mitmacht. So sehr ich meine Mädels liebe, die sportlichsten sind sie nicht und alleine an so einem Event teilnehmen? Nicht mein Ding. Ja ich liebe Herausforderungen, bin ehrgeizig und mich überfällt schon mal gerne der Wettkampfkampfgeist, aber dennoch bin ich auch ein Teamplayer. Denn gerade bei so einem Lauf ist Teamwork das A und O.

Wie ich nun dazu kam dieses Jahr bei Tough Mudder mitzumachen? Jetzt bitte nicht lachen, vor allem die die mich kennen 😀 Ich habe Karten gewonnen! Daher sage ich es war Schicksal das ich dieses Jahr mit am Start stehen werde. Der Termin steht auch schon fest. Am 23. September bestreite ich den Süddeutschland Tough Marathon bei Wassertründingen am Oettinger Forst. Gut ich habe keine Ahnung wo das genau ist, nur irgendwo Nähe München, aber gut. Nun stellte sich mir die Frage einen ganzen Lauf oder einen Halben? Denn entweder man macht die volle Strecke mit 16 Kilometer und 20 Hindernissen oder die halbe Strecke à 8 Kilometer und 13 Hindernissen.
Da ich ein Neuling bin wage ich mich ersteinmal an die halbe Strecke, glaub danach werde ich eh fix und foxy sein 😀 Das reicht mir dann.

@tough mudder

Nun hatte ich ja gesagt das ich nicht alleine an so Etwas mitmachen werde und auch das ich keine Mädels in meinem Umfeld habe die bekloppt genug sind mitzumachen… Das war einmal, Dank den Chippendales habe ich eine genauso Bekloppte wie mich kennen gelernt 😉 Meine liebe Vanessa (@__mis_malinova) wird mich begleiten 🙂

Wir haben nun noch zwei Monate um uns auf den Marathon vorzubereiten. Acht Wochen. Klingt nach nicht viel Zeit dafür, aber ich versuche mein Bestes!

Hier mein Trainingsplan:

Mo: HIIT/ Bauchtraining
Di: Laufen
Mi: Boxen
Do: Pause
Fr: Gym
Sa: Laufen
So: Gym oder Pause

Als Ziel habe ich mir gesetzt nun endlich Klimmzüge zu können, oder mich zumindest entlang hangeln zu können. Ich werde euch hier und auf Instagram über meine Vorbereitungen, erreichte Ziele und den Tough Mudder Marathon selbst auf dem laufenden halten 🙂

Drückt mir die Daumen,
Eure Dany

@tough mudder
@tough mudder
Teile diesen Artikel
Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

23. Februar 2016

Dieser Weg, wird kein leichter sein…. Ja, an dieses Lied muss ich denken wenn ich auf meinen Weg bis heute zurück denke. Mittlerweile habe ich meine Linie gefunden, doch das war nicht so einfach. Ich war nie ein dickes Kleinkind / Kind. Meine Mutter hat immer dafür gesorgt das ich mich genügend bewege und raus […]

26. September 2016

Abnehmen in 3 Wochen, ganz easy mit den neuen Balancia Shakes. Ok, habe ich das wirklich nötig werdet ihr euch nun fragen? Naja, vielleicht nicht unbedingt nötig, aber in letzter Zeit schaffe ich es Zeit bedingt nicht auf meine Ernährung zu achten. Zudem war ich, krankheitsbedingt, nicht sehr sportlich unterwegs 🙁 Dazu kommt das ich […]

10. August 2017

Die Vorbereitungen sind echt kein Zuckerschlecken 😀 Ich sage nur Blasen an den Händen und Verzicht 🙁 Aber dafür merke ich wie ich zu meiner alten Form zurück finde 🙂 Langsam, aber es wird!

2. November 2016

Funktionsoutdoorjacke und modisch? Das soll nicht gehen? Tja, dank Balenciaga (einem meiner Liebligslabels) geht das diese Saison doch!

6. August 2019

Zu warm fürs Fitnessstudio? Kenne ich nur zu gut! Aber trotzdem auf das Workout verzichten? No way! Denn draußen wartet eine große Spielwiese für Fitnessjunkies! 😉

19. Juni 2017

So, bis zum Frauenlauf sind es nur noch 11 Tage! Krass, wie schnell die Zeit vergeht! Aber ich bin glücklich das ich wieder gut im Training bin. Nicht zuletzt, da ich beim Lauftreff hier in Mannheim mitmache. Ich habe mir dort einige gute Tipps geholt was man auch vor und nach dem Training beachten sollte.