15. März 2016

Rock Rebel

Ich war noch nie ein Kleidermädchen

Tatsächlich, Kleider findet man in meinem Kleiderschrank sehr selten. Gut, früher bevölkerten diese „Partykleider“ einen Teil meines Schrankes. Doch aus denen bin ich mittlerweile hinaus gewachsen.
Warum sind nun Kleider selten in meinem Schrank? Teilweise weil ich mich nicht so fraulich dafür fühle (ich bezeichne mich selber gern als Bauern 😀 ) und weil ich mich in manchen Schnitten einfach nicht wohl fühle. Doch ich fand dieses Kleid im Zara Sale und habe mich in es verliebt! So, das Problem beim Online-Shopping ist ja das man das Kleidungsstück an den Models toll findet, aber hat man es selber an findet man es scheußlich und hat das Problem mit der Retoure…

Naja, das Kleid kam, ich zog es an und je länger ich vorm Spiegel stand gefiel es mir immer mehr. Doch, wie trage ich ein Pailletten-Kleid? Ich habe es auf meine Art gemacht, auf die rockige Art. Denn kombiniert mit meiner selbstbeschriebenen Lederjacke hebt dieses Kleid nicht ab und der Kontrast zwischen hart & zart ist genial!

Hut: C&A (similiar here)
Lederjacke: Zara (similiar here oder here)
Pullover: H&M (similiar here)
Kleid: Zara (similiar here)
Gürtel: Asos (similiar here)
Schuhe: Bershka (similiar here)

DSC_6728-BearbeitetDSC_6696

Die Lederjacke
Inspiration für mein kleines „Lederjacken DIY“ habe ich in einem Newsletter der InStyle gehabt. Dort haben sie gezeigt wie man ganz einfach den Herbsttrend nachmachen kann. Inspiriert davon habe ich mir kurzerhand eine Lederjacke gekauft, weiße Farbe und mich an die Schrift gesetzt. Glaubt mir, das ist echt ganz easy! Von mir angesteckt hat auch eine meiner Mädels es ausprobiert und bestätigt wie einfach es ist.

Ich empfehle noch mit einem weißem Kajal/ Stift Linien vor zu zeichnen oder gemachte ggf zu korrigieren, bin was das angeht eine Perfektionistin, dann könnt ich praktisch die Schrift ausmalen 😉 Es kann auch sein das ihr mit der Farbe mehrmals drüber müsst um die perfekte Deckkraft zu erreichen, also ein perfektes DIY für einen verregneten Sonntag 😀

DSC_6690

DSC_6681

Na, vielleicht werde ich ja doch noch ein Kleidermädchen? Immerhin der Look überzeugt mich 🙂

Thnks

 

 

 

 

 

Photocredits: Sebastian Weindel

Teile diesen Artikel
Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

31. Januar 2017

Berliner Freiheit// Hier nun mein 2. Outfit zur Fashion Week in Berlin. Wie ja schon in meinem Post zum aktuellen Lackleder Trend (findet ihr hier) angeteasert habe ich natürlich etwas Lackleder mitgenommen 🙂 Und tadaaa, zusammen mit meiner Gorilla Jacke, wie ich sie liebevoll getauft habe, habe ich einen kuscheligen Winterlook.

9. Dezember 2016

Ich war früher vielleicht ein wirklich naives Ding – WIRKLICH! Ich möchte jetzt nicht wirklich noch einmal Anfang 20 sein und einiges nochmal erleben oder durchmachen müssen was ich jetzt schon bereits hinter mir gelassen habe. Klar bin ich heute sehr dankbar für all das was ich erlebt habe, denn es hat mich zu dem […]

21. Oktober 2016

Throwback to Milano ♥ Hier noch ein Look bevor es zu spät für ihn ist. Denn noch ist es warm genug nur mit einer Bikerjacke rum zu laufen 😉 Auch habe ich den Look zusammen mit Vanessa in Mailand geshootet und bin froh in euch eeeeeeeeeeendlich zeigen zu können 🙂

5. Mai 2020

So Leute, der Sommerurlaub 2020 mag zwar gecanceled sein. Genauso wie die Festivals und vielleicht auch die Freibad Saison. Vergießen wir kurz eine Träne dafür und nehmen uns eine Minute um darüber zu trauern.

29. August 2016

My week #11

27. Juni 2019

Eigenschaften eines Zwillings: Ok, jap, all das trifft auf mich zu. Und mir gefällt es 😉 Und wie ihr wisst, trifft vor allem eines auf mich richtig gut zu: Ich kommuniziere echt gerne. Ich glaube ansonsten wäre es auch echt schwer Bloggerin zu sein 😉