23. Februar 2016

20 (funny) Facts about me

Aha, eine neue (weitere) Bloggerin…wer ist das denn? Was kann die denn? Mit wem haben wir es hier zu tun?

Es fühlt sich fast an wie ein Kennenlern Date… oder wie ein Tinder Date 😀 , denn bisher kennen mich die meisten entweder von Instagram oder Snapchat. Ein Kennenlern Date deshalb weil man hat sich bisher nur auf Bildern gesehen und nun ist die Person da. Man kennt sie nicht wirklich und möchte seinem Gegenüber einen schnellen Einblick auf sich und seine Person / Persönlichkeit / Interessen geben.
Gut das wir hier weder unter Zeitdruck stehen noch, sollte ich euch nicht gefallen, Gefahr laufen sich zu fragen wie kann ich aus diesem Kennenlern Date so schnell wie möglich flüchten.

Um euch einen kleinen Einblick zu geben wer sich denn hinter diesem Blog versteckt und was mich ausmacht habe ich euch 25 Fakten zu mir zusammengetragen. Ich muss zugeben es auf 20 zu beschränken ist mir echt schwer gefallen, einmal angefangen aufzulisten und meine Mädels zu fragen was sie über mich sagen würden, hat eine ganze Liste zusammen gebracht. Ich habe mir daher vorgenommen immer mal wieder einen Post zu Fakten einzustellen.

So genug Intro… 😉

 

  1. Ich bin stolze Hundemama. Mein Baby heißt Fina, meine Prinzessin. Und jaaaaaaa, ich nenne sie mein Baby/ Kind. Jeder Tierbesitzer kennt, glaube ich, das Gefühl seinem Haustier gegenüber
  2. Fina hat ihren eigenen Instagram Account (finchenbienchen_)
  3. Ich rede manchmal mit mir selbst, doch zum Glück habe ich ja Fina, da kann ich so tun als ob ich mich mit ihr unterhalte 😀
  4. Vielleicht liebe ich Snapchat deswegen so sehr?
  5. Born and raised in Mannheim
  6. Spreche aber Hochdeutsch, sodass ich sehr oft gefragt werde wo ich eigentlich herkomme. Denn aus Monnem konn des jo wohl net soi.
    Kann aber monnemarisch babble wenn ich entweder sauer bin oder mit anderen babbel 😀
  7. Ich bin eine alte Rockröhre.
  8. Der Besuch vom Rock im Park Festival ist jedes Jahr fest eingeplant und das seit 8 Jahren.
    Nur das mit dem Zelten…das ist nicht wirklich meins 😀
  9. Mit Techno kann ich nix anfangen. Sorry!
  10. Ich bin eine alte Tanzmaus. Sobald ich Musik höre, ist es egal wo ich bin, mein Körper bewegt sich.
  11. Ich war als Kind in einer Tanzgarde. Der NNG (Neckarstädter Narrengilde)
  12. Ich habe studiert – 1 Semester! Doch das nicht wirklich ernsthaft 😀
  13. Und 2 Ausbildungen gemacht – im gleichen Bereich
  14. Ich habe erst spät meinen Style gefunden. Mir jetzt Bilder von früher anzuschauen ist daher immer witzig
  15. Shopping is my Cardio. Deswegen hatte ich mir für Februar ne Shopping Sperre „gegönnt“ und weitesgehend durchgehalten 🙂
  16. Bevor ich aus der Haustür gehe kontrolliere ich immer doppelt ob ich meine Schlüssel und mein Handy dabei habe.
    Mich 3 mal ausgesperrt zu haben reicht mir 😉
  17. Ich liebe Smileys 😀 😉 🙂 Wie konnten wie nur davor unsere Gefühle ausdrücken?
  18. Ich konnte als Kind Werbung nachsprechen. Mein Stiefpapa nannte mich daher auch immer Werbetante 😀
  19. Ich hatte in meinem Leben schon einige Jobs. Von Brezelverkäuferin, über Hosstess bis zur Barkeeperin. Ja sehr viele Jobs waren in der Gastro
  20. Ich bin eine verkappte Romantikern

 

Thnks

 

 

 

 

Photocredits: Björn Brockt

Teile diesen Artikel
Picture of Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

17. Juli 2017

Sprüche-, Logo- oder auch Statement Shirts sind momentan angesagter denn je. Auch ich bin ein Fan von ihnen 😀 In meinem Schrank hängen glaub ich etliche! Nun hat ein neues Einzug in meinen Kleiderschrank gehalten. Eines mit einem für mich bedeutsamen Statement.

18. Januar 2023

Tja, eines meiner letzten Horoskope sagte ich solle mehr auf Gelb setzen. Das wäre meine Farbe für das Jahr 2023. Gut, glaub das Horoskop kannte mich nicht und bei anderen Zwillingen kommt das garantiert sehr gut an.

23. April 2018

Tadaaaaa! Er ist da 🙂 Der Sommer beehrt uns mit seiner wundervollen Anwesenheit. Also raus die schönen Kleidchen, die Espadrilles und her mit den Sommer Accessoires. Es ist so herrlich schön.

28. Juli 2017

Sommer wo bist du? Ich glaube diese Frage haben in den letzten Wochen so einige auf ihren Lippen gehabt. Ich gehöre auch dazu! Da ich jemand bin, der denkt, wenn man positiv denkt kann man sich etwas herbei wünschen versuche ich das mal mit diesem Post 🙂

13. März 2018

Ich LIEBE ungewöhnliche Orte! Und ihr könnt wohl bestätigen das ich auch ungewöhnliche Bilder/ Bildkompositionen liebe 😀 Das Gleiche gilt auch für Niko. Wenn wir dann zusammen unterwegs sind, uns einfach vom Lauf des Tages treiben lassen, wir auf einen ungewöhnlichen Ort stoßen reicht meistens nur ein Blick und wir wissen: hier MÜSSEN wir shooten!

5. Dezember 2016

Endlich sitze ich gemütlich eingepackt (in meinem neuen ONEPIECE *_* ) in meinem Bett und kann endlich die letzten Wochen vor meinem innerlichen Auge Revue passieren lassen. Das ganze Erinnerungschaos endlich mal in eine Reihenfolge bringen.