18. August 2017

Any Di // Eine Tasche – 3 Styles

Eine Tasche ist der beste Freund einer Frau. Wir können einfach nicht ohne sie! In ihr befindet sich auf all unseren Wegen unser halber Haushalt 😀 Männer machen sich darüber gerne lustig, sind aber die Ersten die uns fragen ob wir nicht eine Kleinigkeit von Ihnen einpacken können. Tja daher müssen unsere Taschen so einiges leisten.

Es ist 07:30 und ich sitze im Zug auf dem Weg Richtung Leipzig. Das nächste Festival wartet! Nummer 4 von 4 🙂 Um genauer zu sein das Highfield Festival! Die Letzte Station auf meiner Festival Tour dieses Jahr 🙂

Stets an meiner Seite meine neue Lieblingstasche von Any Di! Und wer mir aufmerksam folgt weiß das dies nun kein schön geschriebener Text ist um die Tasche vorzustellen – Nein! Die Tasche ist seit einiger Zeit IMMER dabei 🙂 Sie ist aber auch einfach perfekt! Größe, Farbe und Form sind einfach perfekt. Ich kann in ihr alles wichtige (also meinen halben Haushalt 😉 ) verstauen und sie schmeichelt dennoch jedem Outfit. Kurz: Es war Liebe auf den ersten Blick 😉

1 Tasche – 3 Styles

Aber nicht nur das äußerliche macht die Tasche so perfekt für mich, denn sie hat noch eine Besonderheit, eine die sich die Designerin Anne Dickhart auch hat patentieren lassen 🙂 Denn die Taschen sind so genial designt das man sie auf drei verschiedene Arten tragen kann. Man ist also für alle Eventualitäten die das Leben für eine Frau so mit sich bringen kann gewappnet 🙂

Die drei verschiedenen Arten die Tasche zu tragen zeige ich euch hier:

Variante 1 – Als klassische Tragetasche

Klassisch. Zeitlos. Edel. In dieser Variante schmückt sie jedes Outfit. Perfekt für Business Looks oder Casual Outfits.

Variante 2 – Als Schultertasche

 Das ist meine Variante, ich bin einfach eine Schultertaschenträgerin. Gut ob das jetzt so gesund ist für den Rücken bei all dem das ich in meiner Tasche mit mir trage ist nun eine andere Frage 😀 Aber ich glaube Taschen auf diese Weise zu tragen ist einfach am praktischsten und ich bin mir sicher 80% der Frauen sind da meiner Meinung 😉

Variante 3 – Als Rucksack

Du bist unterwegs und brauchst die Hände und Arme frei? Dann kannst du deine Any Di auch als Rucksack tragen.  Einfach den zweiten Schulterträger an der Tasche befestigen und schon wird das Modell zum Rucksack 🙂 Das fand ich gerade beim Parookaville perfekt.

Any Di Suncover

Auch hat Anne Dickhart eine weitere Innovation für alle Sonnenbrillenträgerinnen auf den Markt gebracht 🙂 Denn sie hat ein Suncover entworfen das man perfekt an jede Tasche anbringen kann und man seine Sonnenbrille ganz easy und schnell einpacken und wieder rausholen kann 🙂 Für mich absolut perfekt und im Sommer auch ein treuer Begleiter 🙂

 

In liebevoller Kooperation mit Any Di

Teile diesen Artikel
Picture of Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

19. August 2016

Mehr als nur ein Überwurf

11. März 2020

Kennt ihr das? Ihr plant etwas und dann kommt ganz ungeplant das Leben dazwischen? So ungefähr ging es mir mit diesem Blogpost. Und zwar in einer Weise in der ich nicht, zumindest so schnell, gerechnet hätte 😀 Denn eigentlich wollte ich euch hier zuerst NUR den wunderschönen Schmuck von Mainpunkt vorstellen….

27. April 2018

Ciao Bella! Ja ihr seht ganz richtig, Dany kann auch elegant, auch wenn man das auf dem Titelbild auf den ersten Blick gar nicht erkennt 😉

18. April 2018

Ob ich nicht genug bekomme? Sieht wohl so aus 😀 Sorry, aber Trenchs haben es mir diesen Frühling echt angetan! Ja ich oute mich: ICH BIN EIN TRENCHLOVER!

10. Januar 2017

OMG OMG OMG! Nur noch eine Woche bis ich mich aufmache zur Berlin Fashion Week! Einer meiner Träume geht somit in Erfüllung. Ich weiß noch wie ich im Sommer 2013 fast ehrfürchtig am Fashion Zelt vorbei gelaufen bin und gehofft habe einmal dort drin zu sein… gut, das Zelt gibt es nicht mehr 🙁 Aber […]

14. März 2017

Hach herrlich! Die ersten Sonnenstrahlen verwöhnen uns wieder und es wird sogar so warm das wir uns wieder draußen bewegen wollen. Ok, zumindest in der Sonne sitzen und sich das Gesicht bescheinen lassen während man dem Treiben um sich herum zuschaut und einfach nur genießt 😉