9. November 2020

Winter is coming… und ich bin bereit – die schönsten Winterjacken und Outfits

Bereits im September hatten wir kurz einen heftigen Temperaturabfall, welcher mich in meinen Keller huschen und meine ganzen Winterjacken ans Tageslicht befördern ließ 😀

Gut, zwischenzeitlich hatten wir auch schon wieder Temperaturen die an einen heran nahenden Frühling erinnerten. Aber so langsam pendelt sich das Wetter in die richtige Richtung für den Winter.
Hey, in knapp 7 Wochen(!) ist schon Weihnachten! Und da drücke ich uns die Daumen, dass es auch eine weiße Weihnacht geben wird 🙂

Apropos weiße Weihnacht…

Aber beim überblicken und aussortieren meiner Jacken und Mäntel ist mir eines aufgefallen: Für richtig kalte und weiße Tage bin ich gar nicht ausgestattet! Vor allem wenn ich daran denke, dass mein Schatz, sehr oft von Winterreisen in die Berge schwärmt.

Dafür… wäre ich gar nicht ausgestattet. Denn ich war ungelogen NOCH NIE im Winter- oder Skiurlaub.
Mom…Stop.
Ich glaube mich dunkel zu erinnern mit meiner Mutter in Kur gewesen zu sein und dort waren wir irgendwo in den Bergen. Oder zumindest hatte ich als Kind einen Schneeanzug an 😀 Aber das ist nun mindestens 25 Jahre her. Also wollen wir das mal ausklammern.

Aber tatsächlich, bis dato war ich vom Teenie Alter bis jetzt nicht im Winter in den Bergen. Aber mit dem neuen Partner wäre das sehr wahrscheinlich.

Wintersaison 20/21 mit Protest Skiwear

Also habe ich mich auf die Suche gemacht, denn nach einem Winter Shooting bei dem ich mal war wusste ich, dass Winter- / Skijacken nicht mit einer Fashion Winterjacke vergleichbar sind! Und zwei Faktoren haben mich direkt wieder zur Marke Protest geführt:
1. kenne ich die Marke von unserem Sporthaus in der Stadt und weiß was für coole Styles die Marke hat.
2. da ich ja schon in meinem Bikini Blogpost auf der Website von Protest die Kollektion 19/20 gesehen habe und fand die klasse!

Also war für mich klar: Winterjacke oder Winteroutfit? Protest! Und ich kann euch sagen, es war soooo so schwer mich zu entscheiden. Denn die Auswahl an Damen Jacken auf Protest war groß! Gleich mehrere Jacken buhlten um meine Aufmerksamkeit 😀 Egal ob Jacken oder Mäntel. Bevorzugt dunkel oder farbig. Ich hab immer mehrere Jacken miteinander verglichen.(Was wirklich ein cooles Feature des Shops ist) Gerade bei Damen Skijacken finde ich ist das besonders wichtig! Denn so kann man die beste Jacke für seine Bedürfnisse finden 🙂

Meinen Schatz habe ich auch mal dezent darauf aufmerksam gemacht. Denn egal ob Herren Jacken oder Herren Skijacken, da sind auch für die Herren der Spezies coole zu finden 😉

Und nach langem hin und her ist es tatsächlich eine Jacke geworden, die ich nie gedacht hätte. Gerade die Farbe hätte ich nicht erwartet 😀 Aber mit dem coolen Cordstil hatte es mir zuletzt eine Jacke in altrosa angetan.
Und ich kann es kaum erwarten dass es endlich kalt genug ist, damit ich damit rumlaufen kann ❤.

Für alle die auch gerne sparen, habe ich einen Rabattcode: diaryofd10 . Mit diesem Code bekommt ihr bis 28. Februar 2021 10% Rabatt auf eure Bestellung 🙂

Ich sag jetzt schon mal viel Spaß beim shoppen 😉 Daher hier noch ein paar Shopping Inspos.

In diesem Sinne,
Rock on!

Teile diesen Artikel
Picture of Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

31. Dezember 2018

Goodbye 2018! Du warst ein spannendes und aufregendes Jahr. Sogar bis auf die letzten Meter hast du immer wieder Wendungen für mich bereit gehalten. 

8. März 2016

Einmal ein Designerstück besitzen

24. Februar 2017

„Sag mal Dany, was machen denn eigentlich deine Männergeschichten? Oder generell ist dir wieder etwas Neues passiert?“ Auf diese Fragen hätte ich euch noch bis November letzten Jahres was erzählen können. Vor allem zu Frage Nummer Eins…doch mittlerweile MUSS ich leider so antworten: Es gibt nichts neues in Danys kleiner Lebenstelenovela.

20. Oktober 2018

Mein eigenes Königreich…noch ist es klein, ok, ziemlich klein. Na gut, jetzt nagelt mich nicht drauf fest, mein momentanes Königreich ist ziemlich klein. Aber was nicht ist, das soll noch werden!

11. Oktober 2016

Ahoi ihr Matrosen und Landratten, die Anker sind gelichtet, die Segel gehisst, Kurs ist aufgenommen und Thediaryof D nimmt Fahrt auf! Kaum zu glauben aber vor 2 Wochen habe in Mailand nochmal richtig „Blut geleckt“ und beschlossen dieses Blog Ding doch durch zu ziehen.Wohin die Reise geht? Kann ich nicht nicht genau sagen, was ich […]