22. November 2016

Manchmal braucht es etwas Mut

Soll ich oder soll ich nicht? Manchmal kann das die schwerste Frage sein die wir uns stellen können. Wenn wir über unseren inneren Schatten oder auch Schweinehund springen müssen.

Ob es nun die Frage ist soll ich mir dieses Kleidungsstück kaufen obwohl Kopf, Kreditkarte und Universum dagegen sind, aber man genau weiß dieses Stück MUSS ich haben! Oder soll ich Hals über Kopf an meinem freien Tag mir einfach mein Finchen schnappen, ins Auto steigen und einfach los fahren. Wohin? Egal! Einfach mal spontan sein und etwas tolles erleben. Man wird sehen was passiert, ob es gut oder schlecht ist.

Ich denke das Schicksal, denn ich muss zugeben ich glaube nicht wirklich an Gott, weiß genau was es mit uns vor hat. Manchmal verstehen wir nicht direkt wohin der Weg den wir da gerade einschlagen uns hinführt. Er ist immerhin nicht aus goldenen Pflastersteinen und wenn wir zweimal gegen die Hacken schlagen sind wir auch nicht wieder zu Hause 😉 Doch wenn mich das Leben eins gelehrt hat: Vertraue. Vertraue auf deinen inneren Instinkt, der dir sagt trau dich. Mach es einfach! Denn ganz im Ernst was haben wir zu verlieren?

Das war auch einer der Gründe warum ich schon sehr viele grandiose Nächte in meinem Leben hatte 😀 Ich nenne sie die „Dany Momente“. Da kann es schon mal passieren das ich an einem Abend erst zusehen muss wie mein frisch gebackener Ex vor meiner Nase mit einer anderen abhaut, ich mit seinem Cousin zurück bleibe, mit diesem dann weiter feiere und wir im legendären Tiffany landen wo sich mein Chef befindet und ich einen der tollsten Abende meines Lebens habe? 😀 Wahre Story btw. Daher war es auch für mich nicht verwunderlich als die Chippendales uns fragten, ob wir mit Ihnen noch feiern gehen, ja zu sagen. Es ist Mittwoch und du musst am nächsten Tag früh raus um mit dem Hund raus zu gehen? Ja mein Gott, früher hast du sogar nach der Lautstark 3 Stunden auf einer WG Couch „irgendwie-geschlafen“ und bist dann zu einem Catering Job in der Nähe gesprungen. Also warum nicht? Noch bin ich jung!
Und ich kann euch sagen, ich hatte an diesem Mittwoch echt Spaß! Auch wenn meine Mädels gingen, ich blieb und wenn ich am Donnerstag die Jungs wirklich wieder sehen sollte, dann weiß ich das ich alles richtig gemacht habe. Dass mich mein Weg irgendwie richtig führt und sei es nur für den Augenblick 😉

Autumn Vibes
Jacke: ZARA // Pullover: Romwe // Jeans: Denham // Tasche: Rebekka Minkoff // Stiefel: Gucci

dsc_1445_02
dsc_1231_02 dsc_1455_02 dsc_1449_02 dsc_1434_02 dsc_1462_02 dsc_1437_02 dsc_1453_02 dsc_1426_02 dsc_1468_02 dsc_1487_02

dsc_1439_02Und? Wie beantwortet ihr manchmal eure Soll-ich-oder-soll-ich-nicht-Fragen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar 🙂

Eure

Thnks_02

 

 

 

 

 

 

 

In liebevoller Kooperation mit Romwe

Teile diesen Artikel
Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

11. Oktober 2016

Ahoi ihr Matrosen und Landratten, die Anker sind gelichtet, die Segel gehisst, Kurs ist aufgenommen und Thediaryof D nimmt Fahrt auf! Kaum zu glauben aber vor 2 Wochen habe in Mailand nochmal richtig „Blut geleckt“ und beschlossen dieses Blog Ding doch durch zu ziehen.Wohin die Reise geht? Kann ich nicht nicht genau sagen, was ich […]

13. Dezember 2017

Als Modebegeisterte habe ich gelernt immer wieder Augen und Ohren für Neues aufzuhalten 🙂 Also immer ganz aufmerksam Magazine durch blättern, Streetstyles beobachten und was ich auch mache, Newsletter von Elle, InStyle & Co. abonnieren.

20. Dezember 2017

Man soll Feste bekanntlich feiern wie sie fallen und nun ja, auch wissen wir das Beste kommt zum Schluss 😉 Also verbinden wir doch einmal beides 😉 Wie gut das die besten Feste des Jahres auch zum Schluss kommen! 

7. April 2017

Eigentlich war ich schon durch mit den dicken Daunenjacken die man sich so ganz lässig von den Schultern rutschen lässt (hier mein Trendbeitrag). Mittlerweile ist es ja auch, zumindest mittags, zu warm dazu. Doch als ich diese Jacke beim Stradivarius (hier) entdeckte musste ich sie haben. Denn die Message die auf dem Rücken geprintet ist […]

6. Januar 2017

Ok ich komme, im Gegensatz zu den meisten Bloggern, daher wie die letzte Fasnacht. Aber auch ich möchte noch einmal einen Blick zurück werfen und das vergangene Jahr Revué passieren lassen. Und so richtig kann man das ja auch erst wenn das Jahr mit dem letzten tag abgeschlossen ist oder? 😉 Für mich war es […]

14. September 2017

Hometownglory. Ich bin sehr heimatverbunden und Mannheim ist meine Heimat. Es ist nicht die schönste Stadt der Welt, glaub da werden mir auch Mannheimer Urgesteine zustimmen, aber es ist die Stadt meines Herzens <3