28. Dezember 2020

Home Gym to the next level

Tja Freunde des gepflegten Fitnessstudio Sportes, da wären wir mal wieder. Zuhause. Die geliebten Hanteln, die genügsamen Geräte und der beschwingte Smalltalk zwischen den Sätzen – das alles ist wieder einmal vorerst außer Reichweite. Das heißt, wir versuchen die Körper wieder zu Hause zu stählern 😉

Wow. Es war zwar abzusehen, dass der 2. Lockdown kommen wird. Da ich davor 3 Wochen wegen meiner Gastritis ein Pause machen musste und somit seit fast Anfang Oktober schon kein Fitnessstudio mehr von innen gesehen habe, bin ich sehr froh während des Sommers meine Hantelbank nicht in den Keller verbannt zu haben 😀

Grundausstattung pimpen

Nun bin ich zwar „grundausgetattet“, aber für zwei Personen wirds schon etwas schwer, das alte Level zu halten. Denn ich trainiere mit meinem Deckel und er trainiert mit etwas mehr Gewicht. Zwar coache ich ihn und zeige ihm, dass es auch mit Eigengewicht geht.

Aber seien wir doch mal ehrlich! Für jeden der Kraftsport liebt ist das in Zustand den man zwar eine zeitlang machen kann, aber für den Dauerzustand ein absolutes NO GO!
Zwar liege ich meinem Freund in den Ohren, dass ich gerne einen Keller oder eine Garage mieten würde um dort mein eigenes Gym einzubauen, das sind allerdings noch Zukunftspläne. So muss man die Grundausstattung etwas pimpen 😉

©Maxxus-de

Und als wäre es Vorhersehung gewesen, bin ich Mitte Oktober am Maxxus.de Showroom vorbei gefahren! Also für alle als Reminder, ich habe über Maxxus.de im Oktober 2019 geschrieben (hier). Und dann fahre ich dieses Jahr an deren Showroom vorbei! Gut… das hat nun auch zu. Ich habe es leider vor dem erneuten Lockdown nicht hingeschafft. Aber online haben mein Deckel und ich uns umgeschaut und planen uns das ein oder andere Gerät zuzulegen. Wir wollten jetzt nur Abwarten bis nächstes Jahr, da wir Planen zusammen zu ziehen und wir dann ggf. neue (räumliche) Möglichkeiten haben 🙂

Kleiner Tipp

Jährlich zu Neujahr grüßt das Murmeltier und der Ein oder Andere nimmt sich zu Anfang des neuen Jahres wieder so einiges vor. Unter den Top 10? Mehr Sport. Wer hätt’s gedacht? 😉
Und genau aus dem Grund habe ich mich nun endlich auf meine vier Buchstaben gesetzt und wollte euch nochmal den kleinen Tipp mit Maxxus.de geben 🙂

In diesem Sinne,
rock (sport) on!

Teile diesen Artikel
Hi mein Name ist Dany

Hi mein Name ist Dany

Ja, wie Dany Sahne. Ich komme aus der schönen Quadratestadt Mannheim. Ich bin diejenige die hinter diesem Blog steckt.

Mehr über mich

Mehr aus meinem Tagebuch

20. Mai 2020

Fitnessuhren von Garmin und ich, dass ist eine Liebesgeschichte auf den ersten Blick. Ich weiß noch wie ich auf der Fashion Week in Berlin am Garmin Stand die Garmin Fenix erblickte. Das war vor drei Jahren und der Abdruck an meinem Arm zeigt, dass ich sie seither wirklich dauerhaft am Handgelenk hatte 😉

3. Mai 2022

Meine sportlichen Aktivitäten sind genauso vielfältig wie mein Leben. Egal ob im Fitnessstudio eine Cardio/ Hantel Session einlegen, Boxen, Laufen, Schwimmen, oder durch den Abend Tanzen und am besten dabei Anrufe oder Nachrichten checken. Da ist ganz schön viel Action angesagt 😀 Deswegen brauche ich auch eine Smartwatch die bei all dem mithalten kann.

18. Juli 2018

Seit vorletzter Woche bin ich wieder richtig im Disneyfieber! Jay und ich haben sowieso schon mit dem Gedanken gespielt, bei unserem nächsten USA Trip einen Besuch im Walt Disney World in Florida einzuplanen. Nachdem es mich dann auch noch so richtig erwischt hatte und ich gezwungener Maßen im Bett liegen musste, konnte ich endlich mal […]

12. Juni 2017

Einfach mal die Zeit anhalten, oder sie zumindest zu verlangsamen, das wäre so traumhaft! Ob jetzt beim Auftritt seiner Lieblingsband, beim ersten Kuss mit dem liebsten Menschen bei dem die Schmetterlinge im Bauch so heftig fliegen das man es kaum aushält, oder bei diesen Nächten die dazu bestimmt sind legendär zu werden. Man möchte nicht […]

26. April 2016

Frühlingsgefühle auf der Zunge

29. Mai 2019

Was bedeutet für dich Lebensqualität? Bevor du diesen Blogpost weiter liest, bitte beantworte für dich erst einmal die Frage. Denn ich finde die Frage stellen wir uns eigentlich gar nicht so oft.